Gerthe West: Entscheidung am 2. Dezember

Wir waren am 2. Dezember vor der Turbinenhalle, wo die Sitzung der Ausschüsse stattfand, und begrüßten unsere Bochumer Politiker*innen. Präsenz zeigen und Stopp sagen zu dem jetzt schon hohen Verkehrsaufkommen im Bochumer Norden.

Vertreter*innen der BI waren bei der öffentlichen Sitzung dabei.

Die Parteien haben das Thema Verkehr in den Fokus genommen und die Bedeutung der Bürgerbeteiligung für den nächsten Prozessschritt hervorgehoben.

Zu viel Verkehr jetzt schon, Baustellen, Großprojekte. Wir fragen: Warum gibt es kein (erneutes) Verkehrsgutachten, dass alle Bauprojekte in ihrer Gesamtwirkung darstellt und mögliche Lösungen aufzeigt?

Weitere Berichte unter

WAZ plus

Radio Bochum

 

———

S. Ries