Trauerspiel

Welches Spiel wird in Gerthe/Hiltrop von der SPD gespielt ?

Die Bedeutung von  Rahmenplänen und Beschlussvorlagen des Rates wird herunter gespielt oder gar in Abrede gestellt. Bürger, die sich auf diese beziehen, werden als Verbreiter von Fake News diskreditiert. Der Bezirksvorsitzende der SPD weiß derweil alles -naja, zumindest besser. Gleichzeitig soll eine „nie dagewesene“ Bürgerbeteiligung bei „Gerthe West“ stattfinden.

Das Ziel:

Information über die Unabänderlichkeit der Bauvorhaben ?

Trostspenden ?

Ich befürchte, dass das Adjektiv „nie dagewesen“ die Bürgerbeteiligung näher beschreiben soll. Im Klartext: bisher keine Beteiligung und künftig auch keine ernst zunehmende Mitsprache.

Welch ein Trauerspiel !

von Stefan Berger